Die herrliche Aussicht genießen

Kojen

Der 1303 m hohe Kojen ist der Hausberg der Gemeinde Riefensberg. Auf verschiedenen Routen ist es möglich, von Riefensberg auf den Kojen zu wandern, um dort eine einzigartige Aussicht über den ganzen Vorderwald, das Allgäu bis zum Bodensee zu genießen.

Direkt unter dem Kojenstein befindet sich das Kojenloch, eine 10 m lange, tunnelartige Höhle, die durch den Gipfel des Kojen führt. Es gibt die Sage der Sennerin, die auf ewige Zeiten verbannt ist, im „Kujaloch“ zu geistern und ein Butterfass zu rühren.

Einige Meter unter dem Kojen liegt im Tal die Alpe Kojen, auch Schnapshütte genannt. Dort kann nach dem Berganstieg gemütlich eingekehrt werden. Im Kojental gibt es weitere Wanderwege, die an verschiedenen Hütten vorbei bis zum Hochhäderich führen.

Sage vom Geist im Kujaloch

Dorfer Höhe

Auf einem idyllischen Wanderweg kann vom Dorf aus Richtung Kojen spaziert oder gewandert werden. Auf dem Weg kommt man bei der "orfer Höhe" und im „Oberdorf“ vorbei. Hier bietet sich dem Wanderer ein unbeschreiblicher Ausblick Richtung Sulzberg, bis zum Bodensee und auch Richtung Bregenzerwald und Allgäu. Auf einem Bänkle bei „Hannesles Höhe“ kann der Ausblick auf Riefensberg und Umgebung genossen werden, bevor es auf dem Rundweg weiter geht Richtung Schneagles Berg oder zur Parzelle Esch.

Gemeinde Riefensberg | Dorf 157 | 6943 Riefensberg | T +43 5513 8356 0 | F +43 5513 8356 6 | E-Mail Gemeinde | E-Mail Tourismusbüro | E-Mail Bürgermeister | Impressum